+++ News +++

Sie wollen meine Nachrichten per RSS-Feed? Dann klicken Sie hier.

08.08.2016 17:41
Kat: Innen

Mayer: Union ist Garant für handlungsfähige Bundespolizei

Die Bundespolizei erfüllt im Kampf gegen den Terrorismus und andere Bedrohungen der inneren...





24.06.2016 11:43
Kat: Innen

Mayer: Bedrohung durch den islamistischen Terrorismus nach wie vor hoch

Der Deutsche Bundestag debattiert am heutigen Freitag das Gesetz zum besseren Informationsaustausch...





23.05.2016 17:43
Kat: Innen

Einbruchskriminalität massiv bekämpfen

Am heutigen Montag haben Bundesinnenminister Thomas de Maizière und der Vorsitzende der...





13.05.2016 12:00
Kat: Innen

Einstufung der Maghreb-Staaten als sichere Herkunftsstaaten ist klares Signal

Der Deutsche Bundestag hat am heutigen Freitag die Einstufung von Algerien, Marokko und Tunesien...





12.05.2016 20:37
Kat: Innen

Verlängerung der Grenzkontrollen setzt richtiges Signal

Der Rat der Europäischen Union hat am heutigen Mittwoch die Grenzkontrollen an der...





Willkommen!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
herzlich willkommen auf meiner Homepage. Auf den folgenden Seiten  habe ich einige Informationen zu meiner Person, meiner Arbeit als  Bundestagsabgeordneter und meinem Wahlkreis Altötting-Mühldorf am Inn zusammengestellt. Zudem möchte ich Sie sehr gerne einladen, mir Ihre Ideen,  Fragen oder Anregungen mitzuteilen. Politik lebt vom Meinungsaustausch  und Ihre Meinung ist mir wichtig!
Ich wünsche Ihnen viel Spaß und einen interessanten Aufenthalt auf meiner Homepage. Vielen Dank für Ihren Besuch.


Biergartengespräch in Heldenstein – MdB Stephan Mayer gibt Informationen aus erster Hand

13.09.2016 Die erste öffentlichen Versammlung des neu gegründeten Kreisverbandes der Senioren-Union Mühldorf und bereits ein Volltreffer. Ca. 100 Bürger nahmen am Biergartengespräch im Gasthaus Hönninger Weidenbach teil und erhielten Informationen aus erster Hand durch den Heimatabgeordneten des Deutschen Bundestags Stephan Mayer, der frisch von der Klausur des CSU-Parteivorstandsklausur im oberpfälzischen Schwarzenfeld nach Heldenstein gekommen war. Sein Kernsatz zum Thema Asylpolitik: „Diese hat sich auf Druck der CSU innerhalb des vergangenen Jahres grundlegend verändert. Nun muss sich endlich die Kommunikation der Bundeskanzlerin ändern. Sie muss deutlich machen, dass sie die Sorgen der Bevölkerung verstanden hat und schon entsprechend handelt.“...mehr


Die drei Bohrkern: v.l.n.r.: Staatsminister Dr. Marcel Huber MdL, Bayerns Bahnchef Klaus-Dieter Josel und MdB Stephan Mayer bei einem erneuten Zusammentreffen in München

Verbesserungen beim Bahnausbau: Sacharbeit zahlt sich aus

01.08.2016 Dass sich die chemische Industrie künftig erhebliche Umwege sparen kann, ist ein Ergebnis von verschiedenen intensiven Gesprächen von Staatsminister Dr. Marcel Huber, MdL, dem Bevollmächtigten der Deutschen Bahn für den Freistaat Bayern Klaus-Dieter Josel und Bundestagsabgeordnetem Stephan Mayer mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt sowie den Fachabteilungen des Berliner Ministeriums und der Deutschen Bahn. Dieser Fortschritt wird durch eine Maßnahme erreicht, die nun im Entwurf zum Bundesverkehrswegeplan in den Vordringlichen Bedarf neu eingestuft wurde: Die Erhöhung der Achslast von Güterzügen von 20 auf 22,5 t auch auf der Strecke zwischen Tüßling und Freilassing...mehr

 


Bringen gute Nachrichten nach Hause: V.l.n.r.: Georg Häckl, Dr. Bernhard Langhammer, MdB Stephan Mayer, Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, Dr. Dieter Gilles, Dr. Willi Kleine sowie Jochen Englmeier

Gesprächsinitiative von MdB Mayer: Industrie erhält schnelleren Bahnzugang zu den Häfen Triest und Genua

21.07.2016 Eine weitere gute Nachricht für die Region. Die chemische Industrie wird künftig die erheblichen Umwege über den Knoten München sparen und schneller Güter über die Strecke Tüßling-Freilassing in die Häfen Triest und Genua und über Schwechat in den Osten transportieren können. Dies ist ein Ergebnis eines Gesprächs zwischen Vertretern der ChemDeltaBavaria und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, das Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer vermittelt hatte. Der Minister sagte dem Heimatabgeordneten und den Chemievertretern zu, dass auch im Abschnitt zwischen Tüßling und Freilassing mit der Elektrifizierung parallel die Achslast auf 22,5 Tonnen erhöht wird. Auf Nachfrage von MdB Mayer bestätigte der Minister, dass diese Maßnahme im neuen Bundesverkehrswegeplan Bestandteil des Vordringlichen Bedarfs ist...mehr


Besuch von Minister Dobrindt: Bundestagsabgeordnete erreichen im Nachgang Aufstufungen für Garching und Reischach


11.07.2016 Diesen Erfolg dürfen sich die Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer und Tobias Zech auf ihre Fahnen schreiben. Die Ortsumgehungen Garching a.d.Alz und Reischach werden im Bundesverkehrswegeplan aufgestuft. Wie beide Abgeordnete recherchiert haben, rückt Garching in der neuen Vorlage des Bundesverkehrsministeriums in den Vordringlichen Bedarf auf, Reischach erhält „Weiteren Bedarf mit Planungsrecht“. Über dieses Ergebnis, das unmittelbar mit dem Besuch von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt in Garching zusammenhängt, freuen sich Zech und Mayer: „Wir  konnten gemeinsam vor Ort mit unseren Argumenten fachlich überzeugen. Dieser Erfolg ist deshalb so wichtig, weil nun den vom Durchgangsverkehr extrem belasteten Menschen in beiden Gemeinden geholfen werden kann.“


MdB Stephan Mayer bei seinem Rechenschaftsbericht

100 Prozent für Stephan Mayer - Heimatabgeordneter erhält Rückenwind für die weitere Arbeit

08.07.2016 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer wurde von den Delegierten des CSU-Bundeswahlkreises Altötting/Mühldorf im Mühldorfer Stadtsaal einstimmig erneut zum Kandidaten für die Bundestagswahl im Herbst 2017 nominiert. Mayer erhielt alle 132 gültigen Stimmen. In seiner Bewerbungsrede stand eine Bilanz seiner Arbeit im Wahlkreis im Mittelpunkt. Er betonte, dass er in allen seinen Funktionen in der Hauptstadt, insbesondere als innenpolitischer Sprecher und damit Vorstandsmitglied der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, seinen Einfluss für die Menschen in den Landkreisen Altötting und Mühldorf nutze. Bei seinen vielen Kontakten mit den Bürger/innen, den Petitionen und Anfragen stehe bei ihm nicht deren parteipolitische Ausrichtung im Vordergrund. MdB Stephan Mayer: "Erst kommt der Mensch, dann die Partei"...mehr


 

MdB Mayer sucht Botschafter in die Vereinigten Staaten

Parlamentarisches Patenschaftsprogramm 2017/2018 angelaufen - Faltblatt bis 12. September anfordern!

15.06.2016 Im Sommer 2017 gibt es wieder die Möglichkeit für Schüler/innen oder junge Berufstätige mit einem Stipendium des Deutschen Bundestags für ein Jahr in die USA zu reisen. Diese Möglichkeit eröffnet das zwischen dem Deutschen Bundestag und dem Kongress der USA beschlossene Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP). Wie MdB Stephan Mayer hervorhebt, soll dieses Austauschprogramm der jungen Generation die Freundschaft der beiden Länder festigen: „Für mich sind die Stipendiaten aus dem Bundeswahlkreis Botschafter unserer Heimat.“  Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms werden im  Programmjahr 2017/2018 wieder ca.  300 Schüler/innen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren und ca. 100 junge Berufstätige im Alter bis zu 24 Jahren mit Hilfe eines Stipendiums des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA verbringen können...mehr


Finanz-Staatssekretär Jens Spahn besucht Mühldorfer Hart: „Der Bund steht Gewehr bei Fuß“

13.05.2016 „Der Bund steht Gewehr bei Fuß, was die Übergabe der Verkehrssicherungspflicht betrifft.“ Dies betonte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, Jens Spahn, MdB bei einem Besuch im Mühldorfer Hart. MdB Stephan Mayer hatte für den in diese Frage zuständigen Ansprechpartner und Bundestagskollegen eine Besichtigung des Geländes organisiert, nachdem Spahn bei einem ebenfalls von Mayer initiierten vorausgegangenen Gespräch in Berlin den Wunsch geäußert hatte, den Gedenkort vor Ort selbst zu sehen...mehr


Bürgerreise von Stephan Mayer: Nordspanien war eine Reise wert

09.05.2016 Die Bürgerreise von Bundestagsabgeordnetem Stephan Mayer führte 36 Bürgerinnen aus den Landkreisen Altötting und Mühldorf in insgesamt fünf Regionen Spaniens, von der französischen Grenze bis zum Ende der Welt, dem Cap Finisterre. Der Heimatabgeordnete begleitete die Gruppe persönlich: „Die Bürgerreisen sind und waren für mich immer Anlass für viele interessante Gespräche nicht nur politischer Art. Das nördliche Spanien ist eine Reise wert"...mehr

 


MdB Stephan Mayer: Fünfte Sprach-Kita im Landkreis

29.04.2016 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer hatte das neue Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ mit angestoßen. Das Programm richtet sich hauptsächlich an Einrichtungen, die von einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichen Förderbedarf besucht werden. Wie Mayer mitteilt, kommt eine fünfte Förderung dazu und zwar für den Paul-Gerhardt-Kindergarten in Burgkirchen.

Weitere Sprach-Kitas sind im Landkreis Altötting die Kindertagesstätte beim Seraphischen Liebeswerk, der Maria-Ward-Kindergarten, der Kindergarten St. Josef in Altötting sowie die Pestalozzi-Kindertagesstätte in Burghausen. Die Träger der am Bundesprogramm teilnehmenden Kindertageseinrichtungen erhalten einen Zuschuss zu den Personalausgaben einer zusätzlichen halben Fachkraftstelle (mindestens 19,5 Wochenstunden). Diese beraten, begleiten und unterstützen die Kita-Teams bei der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung, inklusiven Pädagogik und Zusammenarbeit mit Familien.


MdB Stephan Mayer bei seiner Rede im Bundesrat

Im Amt bestätigt: MdB Stephan Mayer erneut zum  Präsidenten der THW-Bundesvereinigung gewählt

16.04.2016 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer ist auf der Bundesversammlung des THW in Berlin als Präsident der THW-Bundesvereinigung wiedergewählt worden. Ein Vertrauensbeweis der Delegierten der 31. Bundesversammlung aus allen Bundesländern in seine erfolgreiche Arbeit. „Ich freue mich außerordentlich, meinen Einsatz für das THW fortsetzen zu können. Gemeinsam haben wir in der vergangenen Amtszeit viel erreicht und daran knüpfen wir jetzt mit unverändert großem Engagement an“...mehr


MdB Stephan Mayer: Neue Altötting-Briefmarke

12.04.2016 Am 2. Mai 2016 ist es soweit. Dann erscheint die neue Altötting-Briefmarke mit einem Portowert von 85 Cent. Erfolgreich hierfür eingesetzt haben sich Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer und Altöttings Bürgermeister Herbert Hofauer. Beide trafen nun in Berlin mit Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble zusammen, um ihm für seine Entscheidung Dank zu sagen...mehr

 


Pflegeforum II am 22. April 2016: MdB Mayer und Bezirksräte holen sich Erfahrungen aus der Praxis

11.04.2016 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer lädt alle im Pflegebereich tätigen Institutionen und Verbände sowie alle interessierten Bürger und Bürgerinnen aus den Landkreisen Mühldorf und Altötting zu einem Pflegeforum 2 ein. Dies wird wieder gemeinsam mit Bezirksrätin Claudia Hausberger (Mühldorf) und Bezirksrat Veit Hartsperger (Altötting) organisiert und findet am Freitag, den 22. April um 15 Uhr beim Pauliwirt in Erharting statt. Die Foren von MdB Stephan Mayer sind immer öffentlich. Lediglich aus organisatorischen Gründen ist eine kurze Anmeldung erwünscht (Tel.:08671/881885, stephan.mayer.ma04@bundestag.de) ...mehr


MdB Mayer: Das deutsche Waffenrecht hat sich bewährt

05.04.2016 Nach Ansicht von Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer hat sich das deutsche Waffenrecht bewährt. Dass dieses angesichts der terroristischen Drohung regelmäßig überprüft wird, sei nicht zu kritisieren. Bei den derzeitigen Vorschlägen aus Brüssel kann der Heimatabgeordnete aber keinen Mehrwert im Kampf gegen den internationalen Terrorismus erkennen. Stephan Mayer: „Wenn die große Anzahl rechtstreuer Jäger und Sportschützen belastet wird und zusätzlicher Bürokratieaufwand ohne erkennbaren Sicherheitsgewinn entsteht,  dann sind die Vorschläge ungeeignet und strikt abzulehnen. Solche Regelungen führen nur dazu, dass die Mehrzahl der legalen Waffenbesitzer unter einen unbegründeten Generalverdacht gestellt wird...mehr


Öffentlichkeitsbeteiligung zum neuen Bundesverkehrswegeplan startet

22.03.2016 Wie Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer auf seiner Verkehrskonferenz in Mühldorf angekündigt hat, besteht auch über sein Wahlkreisbüro die Möglichkeit, an der Öffentlichkeitsbeteiligung zum neuen Bundesverkehrswegeplan mitzuwirken. MdB Mayer: „V.a. Bürger/innen, die keinen Internetzugang haben, sollen nicht benachteiligt sein.“ Möglich ist dies im Büro von Dienstag, den 22. März bis Freitag, den 29. April. Aus organisatorischen Gründen ist telefonische Voranmeldung nötig (08671/881885)...mehr


MdB Mayer: „Sehe beim Bundesverkehrswegeplan noch Verbesserungsbedarf“

16.03.2016 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer sieht nach der Veröffentlichung eines ersten Entwurfs noch Verbesserungsbedarf beim Bundesverkehrswegeplan. Mit der Aufnahme der A 94 von Marktl bis Malching, der ABS 38 (zweigleisiger Ausbau und Elektrifizierung), der Ortsumgehung B 20 (Burghausen) in den Vordringlichen Bedarf sei bereits viel erreicht worden...mehr


Verkehrskonferenz von MdB Stephan Mayer

11.03.2016 Zwei große positive Nachrichten hatte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt für die Verkehrskonferenz von Bundestagsabgeordnetem Stephan Mayer im Gepäck. Sowohl der Bahnausbau (ABS 38) als auch die Fortführung der A 94 von Marktl bis Pocking werden wohl in den wichtigen Vordringlichen Bedarfsstufen des Bundesverkehrswegeplanes verankert werden. Dobrindt wiederholte zudem die gegenüber Mayer vor einem Jahr gemachte Zusage, dass beim Bahnausbau/Elektrifizierung die Planungsphasen III und IV nahtlos an die Planungsphasen I und II anschließen...mehr


Schnelles Internet für den Landkreis Altötting – Übergabe des Förderbescheids im Beisein von MdB Mayer

25.02.2016 Am Montag Abend hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt an Landrat Erwin Schneider einen Förderbescheid in Höhe von 50.000 €, im Beisein von MdB Stephan Mayer, überreicht. Mit dem Förderbescheid können nun Ausbauprojekte für unterversorgte Gebiete im Landkreis geplant werden und Antragsunterlagen für eine Bundesförderung dieser Projekte erstellt werden. Das Bundesförderprogramm für schnelles Internet soll dazu beitragen, dass es bis 2018 auf der Landkarte keine weißen Flecken mehr gibt. Unterversorgte Gebiete sollen einen Netzzugang von mindestens 50 Mbit pro Sekunde erhalten... mehr


Foto: Freudige Ereignisse wie der jüngste Spatenstich an der A 94 in Pastetten sollen folgen.

Auf Einladung von MdB Stephan Mayer: Verkehrskonferenz mit Bundesminister Alexander Dobrindt

26.02.2016 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer lädt noch vor Veröffentlichung des 1. Referentenentwurfs des neuen Bundesverkehrswegeplans (BMVP) zu einer Verkehrskonferenz mit Bundesverkehrsminister Dobrindt ein. Diese findet am Freitag, den 11. März um 19 Uhr im Stadtsaal Mühldorf statt. MdB Mayer: „In dieser Konferenz stehen die Maßnahmen der Verkehrsinfrastruktur aus meinem Wahlkreis Altötting-Mühldorf auf der Tagesordnung.“...mehr


Mayer-Forum zur Zukunft des Einzelhandels

22.02.2016 Zu einem Wirtschaftsforum mit dem Thema „Hat der Einzelhandel im ländlichen Raum noch eine Chance?“ lädt Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer alle Bürger/innen der Landkreise Altötting und Mühldorf ein. Das Forum findet statt am Donnerstag, den 10. März, 19.30 Uhr im Stadtsaal Neuötting. Nach einer Einführung durch MdB Mayer spricht Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Deutschland (HDE). Lediglich aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung im Wahlkreisbüro von Stephan Mayer gebeten (Telefon: 08671/881885, e-mail: stephan.mayer.ma05@bundestag.de)...mehr


Maltas Botschafter zu Gast in Altötting

10.02.2016 Der Botschafter der Republik Malta, seine Exzellenz Dr. Albert Friggieri, stattete der Kreis- und Wallfahrtsstadt Altötting einen Kurzbesuch ab. In diesem Zusammenhang fand ein Treffen mit Bundestagsabgeordnetem Stephan Mayer statt. Dieser hatten den Diplomaten von der Mittelmeerinsel in Berlin auf die Schönheiten seiner Heimat aufmerksam gemacht. Der Botschafter zeigte sich sehr beeindruckt vom Kapellplatz und der Gnadenkapelle und kündigte einen erneuten Besuch an.


MdB Mayer: Ein historischer Moment – Spatenstich in Pastetten

05.02.2016  „Das ist eines der schönsten Ereignisse seit meinem Einzug in den Deutschen Bundestag“. So freute sich Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer über den Spatenstich für den Bau der A 94 zwischen Pastetten und Heldenstein. Dieses werde nur übertroffen durch die Verkehrsfreigabe, die spätestens im Herbst 2019 erfolgen wird. Letzterer Termin wurde bei  der feierlichen Veranstaltung am vorläufigen Autobahnende bei Pastetten von Thessa Mennsen von der Isental-Autobahnprojektgesellschaft von allen Rednern bestätigt. Der Heimatabgeordnete: „Zwischen Marktl und München könne wir dann durchgehend auf der Autobahn fahren. Nun muss es auch in Richtung Passau weitere Fortschritte geben...mehr


Kathedrale von Santiago de Compostela

Mit MdB Stephan Mayer verreisen - Ziel der 10. Bürgerreise  ist das Baskenland

04.02.2016 Zu einer 8-tägigen Reise ins nördliche Spanien lädt Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer vom 30.04.-07.05. alle Bürgerinnen und Bürger der Landkreise Altötting und Mühldorf ein. Unterlagen hierzu können in seinem Wahlkreisbüro in der Neuöttinger Straße 5, 84503 Altötting angefordert werden (Tel.: 08671/12061, Fax: 08671/881884, e-mail: stephan.mayer.ma04@.bundestag.de). Um möglichst rasche Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist...mehr  


Zukunftsforum von MdB Stephan Mayer zur Dritten Startbahn am 2. Februar 2016 in Altötting

Mit einem weiteren Verkehrsinfrastrukturprojekt setzt sich das nächste Zukunftsforum von Bundestagsabgeordnetem Stephan Mayer auseinander. Am 2. Februar 2016 spricht um 19.30 Uhr im Hotel zur Post in Altötting Flughafenchef Dr. Michael Kerkloh zum Thema „Dritte Startbahn am Flughafen München – wie wichtig ist sie für unsere Region?" Wie alle Foren des Heimatabgeordneten ist auch dieses öffentlich. Die Bürgerinnen und Bürger der Landkreise Mühldorf und Altötting sind herzlich eingeladen. Um Anmeldung im Büro MdB Stephan Mayer wird gebeten, telefonisch  unter 08671/881885 oder per Mail an stephan.mayer.wk(at)bundestag.de ...mehr


Mayer für mehr Tempo beim Bahnausbau-Projekt ABS 38

18.01.2016 Wie Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer mitteilt, hat der Haushaltsausschuss des Bundestags die Schaffung eines Planungsvorrats für die Deutsche Bahn im Bundeshaushalt 2016 beschlossen. Aus Sicht des Heimatabgeordneten kann aus diesen Mitteln die für Aus- und Neubauprojekte bereits bestehende Vorfinanzierung von Planungskosten der Leistungsstufen 1 und 2 für die ABS 38 (hier die noch ausstehenden Abschnitte Markt Schwaben-Ampfing und Tüßing-Freilassing) auch auf die Hauptplanung (Leistungsphasen 3 und 4) ausgedehnt werden...mehr


 

Mayer sucht weltoffene Familien

27.12.2015 Mit einem Schüleraustausch nach Deutschland – diesen Traum erfüllen sich im Herbst erneut rund 460 Jugendliche aus über 50 Ländern. Für die 15- bis 18-jährigen Schüler sucht Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer gemeinsam mit der gemeinnützigen Austauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. ab sofort ehrenamtliche Familien in den Landkreisen Altötting und Mühldorf, die ab September ihren Alltag für ein ganzes oder halbes Jahr mit einem Gastkind teilen möchten...mehr


MdB Stephan Mayer: Zuzug von Flüchtlingen begrenzen

14.12.2015 Ein 4-Punkte-Programm zur Flüchtlingspolitik stellte Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer bei einer öffentlichen Kreisversammlung der Christlich-Sozialen Arbeitnehmerschaft (CSA) vor. Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundesfraktion: "Wir brauchen eine bessere Struktur bei der Einreise, müssen die Verfahren weiter beschleunigen, Integrationsmaßnahmen unverzüglich einleiten und den Zuzug begrenzen."...mehr


A 94: Bonuszahlungen bei früherer Fertigstellung vereinbart

04.12.2015 Wie Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer mitteilt, kann die im ÖPP-Vertrag mit dem Konsortium angegebene Fertigstellungsfrist Oktober 2019 beim Bau der A 94 zwischen Pastetten und Heldenstein auch noch unterschritten werden. Wie der neue Präsident der Autobahndirektion Südbayern Dr.-Ing. Wolfgang Wüst dem Heimatabgeordneten auf Anfrage mitteilte, gibt es bei einem früheren Bauenden Bonuszahlungen. Ebenso werden, wie Mayer betonte, Vertragsstrafen fällig, wenn der Termin nicht eingehalten würde...mehr


Gemeinsam Verkehrsprojekte der Region voranbringen

25.11.2015 Trafen anlässlich des Parlamentarischen Abends der Metropolregion München in Berlin zusammen, um im Hinblick auf den im Januar zu erwartenden Referentenentwurf des neuen Bundesverkehrswegeplans auf alle wichtigen Verkehrsprojekte der Region hinzuweisen. Dazu gehörte unter anderem der zweigleisige Bahnausbau München-Mühldorf-Freilassing inklusive Elektrifizierung und Anbindung zum Flughafen über die Walpertskirchner Spange. Begrüßt wurden von allen Teilnehmern der Zuschlag für das ÖPP-Projekt der A 94 zwischen Pastetten und Heldenstein mit dem klaren Bauziel Oktober 2019...mehr


MdB Stephan Mayer: 2019 können wir von Marktl bis München auf der A 94 fahren

24.11.2015 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer freut sich über den erteilten Zuschlag an ein Konsortium, das das zentrale Stück der A 94 zwischen Pastetten und Heldenstein bauen wird. Hier wurden alle Fristen eingehalten. Mayer: „Der Spatenstich im Februar 2016 wird eines der schönsten Ereignisse seit meinem Einzug in den Deutschen Bundestags sein, nur übertroffen durch die Verkehrsfreigabe, die spätestens im Herbst 2019 erfolgen wird.“ Zwischen Marktl und München könne dann durchgehend auf der Autobahn gefahren werden. Der Abgeordnete hatte das PPP-Projekt mehrmals gegen Kritik verteidigt. So mancher habe nicht an einen erfolgreichen Abschluss glauben wollen...mehr


MdB Stephan Mayer im Parteivorstand der CSU

23.11.2015 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer wurde beim Landesparteitag der CSU in München als Beisitzer in den Landesvorstand der Partei gewählt. Parteivorsitzender und Ministerpräsident Horst Seehofer hatte bereits in seinem Rechenschaftsbericht die Arbeit  der CSU-Innenpolitiker hervorgehoben und nannte hierbei MdB Mayer auf Bundesebene und den Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann auf bayerischer Ebene. In seiner Vorstellungsrede hatte der Heimatabgeordnete und innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion erneut betont, dass er eine Begrenzung des Flüchtlingszuzugs für unausweichlich halte. Zu den ersten Gratulanten zählten neben den Vorsitzenden der CSU-Kreisverbände Staatsminister MdL Dr. Marcel Huber (Mühldorf)  und MdL Ingrid Heckner (Altötting) auch der wiedergewählte CSU-Vorsitzende und Ministerpräsident Horst Seehofer. „Ich habe mich über die Wahl in das höchste Parteigremium sehr gefreut. Ich werde dieses Amt auch dazu nutzen, die Themen der Region voranzubringen“, so  Stephan Mayer.


Vor dem Revier der Bundespolizei in Mühldorf

Stephan Mayer erfolgreich: Bundespolizei wird erheblich aufgestockt

18.11.2015 Um 850 Stellen wird die Bundespolizei im bayerisch-österreichischen Grenzraum in den nächsten Jahren zusätzlich aufgestockt. Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Stephan Mayer, MdB, hatte sich erfolgreich für diese Erhöhung der Bundespolizeikräfte eingesetzt. MdB Mayer: „ In den vergangenen Jahren, insbesondere in jüngster Zeit, sind die Aufgaben durch die wachsende Zahl von Flüchtlingen und die notwendige Einführung von Grenzkontrollen erheblich gestiegen. Hinzu kommt die Bedrohung durch den islamistischen Terror. Die zusätzlichen Stellen bedeuten einen nachhaltige und langfristige Stärkung unserer Bundespolizei und damit der Inneren Sicherheit in unserem Land. “...mehr


Zukunftsforum von MdB Stephan Mayer zum Thema „Bekämpfung von Fluchtursachen“ fand großen Anklang

16.11.2015 Mit der Bekämpfung der Fluchtursachen in den Herkunftsländern befasste sich das Zukunftsforum für die Landkreise Mühldorf und Altötting, das von Bundestagsabgeordnetem Stephan Mayer im vollbesetzten Großen Saal des Hauses der Kultur in Waldkraiburg organisiert wurde. Besonders freute sich MdB Mayer über die 14 örtlichen Organisationen, die im Rahmen eines EineWeltMarktes ihr Engagement in vielen Ländern dieser Welt von Tansania über Brasilien bis Sri Lanka dokumentierten. Der Abgeordnete: „Sie geben nicht nur eine schöne Visitenkarte für Deutschland sondern leisten einen unverzichtbaren Beitrag, den der Staat nicht übernehmen könnte.“ Der Hauptredner des Forums, der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Dr. Gerd Müller, war ebenfalls beeindruckt und ließ sich bei einem Rundgang über die einzelnen Aktivitäten informieren...mehr


Bundestag verabschiedet Eckpunkte einer umfassenden Krankenhausreform

05.11.2015 „Mit dem Gesetz zur Reform der Struktur der Krankenhausversorgung (Krankenhausstrukturgesetz, kurz KHSG), das heute in 2./3. Lesung verabschiedet wurde, haben wir die Eckpunkte für umfassende finanzielle und vor allem strukturelle Verbesserungen, die dem Ziel einer qualitativ besseren stationären Versorgung gerecht werden, beschlossen“, so Stephan Mayer am Donnerstag in Berlin. „Ein wesentlicher Punkt ist, dass den Krankenhäusern in den kommenden fünf Jahren insgesamt mehr als 9,5 Milliarden Euro an zusätzlichen Mitteln zur Verfügung gestellt werden, ursprünglich waren hier rund 6 Milliarden Euro vorgesehen.“...mehr


MdB Mayer übergibt Minister Infrastrukturbroschüre

02.11.2015 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt MdB die Infrastrukturbeilage der Passauer Neuen Presse übergeben. Mayer: „Die Beilage veranschaulicht in sachlicher und kompetenter Weise alle Themen der Verkehrsinfrastruktur in unserer Region"...mehr


MdB Stephan Mayer: Verbot von zusätzlichen Gebühren bei Online-Buchung stärkt Verbraucherrechte

01.11.2015 Ab 2017 sind Gebühren für Kreditkartenzahlung bei Online-Buchung EU-weit untersagt. Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer begrüßt einen entsprechenden Beschluss des Europaparlaments in Straßburg. MdB Mayer: "Wer online Reisen bucht und mit Kreditkarte bezahlen möchte oder sogar bezahlen muss, soll zukünftig nicht mehr für zusätzlich anfallende Gebühren aufkommen müssen. Davon waren insbesondere die Kunden von Reiseportalen oder der Deutschen Bahn betroffen...mehr


Trafen beim Kommunalforum der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zusammen. V.l.n.r.: Landrat Erwin Schneider, MdB Stephan Mayer und Landrat Georg Huber

MdB Stephan Mayer zum Thema Asyl: Unverzüglich an vielen einzelnen Stellschrauben drehen

30.10.2015 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer stand 200 Kommunalpolitikern aus ganz Deutschland beim Kommunalforum Asyl und Flüchtlinge der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Rede und Antwort. Besonders freute sich der Abgeordnete darüber, dass er diesem Rahmen auch „seine“ Landräte Erwin Schneider und Georg Huber begrüßen konnte. Weitere Ansprechpartner bei der Fachdiskussion zu den Themen „Asylverfahren“ und „unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ waren der Bundesminister des Innern Dr. Thomas de Maizière, der Vizepräsidenten des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge Dr. Michael Griesbeck sowie der Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Dr. Ralf Kleindiek...mehr


Bildquelle: Burghauser Anzeiger

Hochkarätige Delegation aus Estland zu Gast bei Stephan Mayer

27.09.2015 Eine hochkarätige Delegation aus Estland hatte Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer im Wahlkreis zu Gast, darunter den stellvertretenden Ministerpräsidenten und Sozialschutzminister  Margus Tshakna. Der Minister, Parteivorsitzender der CSU-Schwesterpartei „Pro Patria und Res Publica Union“, und die weiteren Teilnehmer aus Wirtschaft und Rundfunk wurden vor dem offiziellen Programm zu einer gemütlichen Bayerischen Brotzeit im Lindacher Hof eingeladen. Dem Wortschatz der Gäste wurden die Vokabeln „Obazda“ und „Leberkas“ hinzugefügt...mehr 


MdB Mayer: Meinung der Bürger zum Bundesverkehrswegeplan gefragt

24.09.2015 Der erste Referentenentwurf des Bundesverkehrswegeplans wird derzeit erarbeitet. Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer weist nun auf das Beteiligungsverfahren hin, das mit der Online-Veröffentlichung im Herbst, frühestens im Oktober, beginnt und sechs Wochen andauern wird. Bürgerinnen und Bürger, Behörden, Unternehmen, Bürgerinitiativen und Verbände haben die Möglichkeit, fachliche Hinweise zu geben. Mayer: „Berücksichtigt werden hierbei Meldungen, die sich auf die Inhalte der Bewertung eines Projekts beziehen. Es geht nicht um Unterschriftensammlungen, die sich in möglichst großer Zahl für oder gegen ein Projekt aussprechen...mehr


Trafen vor der Abreise noch einmal zusammen. Christian Tafelmeier und MdB Mayer. (Bild: ANA)

„Patenkind“ von MdB Stephan Mayer gut in Kansas City angekommen

01.09.2015 Der Emmertinger Christian Tafelmeier, „Patenkind“ von MdB Stephan Mayer im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms (PPP) zwischen dem Deutschen Bundestag und dem US-Kongress, ist gut bei seinen Gasteltern Larry und Sylvia Abele in Oberland Park, Kansas City angekommen. MdB Mayer hatte den 21-jährigen nominiert...mehr


Praktikant Stephan Mayer legt ein Musterprofil an.

Praxis für Politik – MdB Mayer wieder dabei

20.08.2015 Als einer von 100 Abgeordneten  aus dem Bundestag und dem Europäischen Parlament beteiligte sich der heimische Bundestagsabgeordnete Stephan Mayer an der Aktion „Praxis für Politik“ des Bundesverbandes der Dienstleistungswirtschaft (BDWI). Vor zwei Jahren packte Stephan Mayer noch aktiv als „Praktikant“ beim Anlegen einer Gartenanlage an. Diesmal verschaffte er sich beim Praktikum bei Randstad in der Altöttinger Niederlassung vor Ort einen Einblick in die Praxis eines Personaldienstleisters. Die Altöttinger Dependance der weltweit agierenden Firma betreut in ihrer täglichen Arbeit einen großen Bereich entlang der Grenze vom Berchtesgadener Land bis nach Passau....mehr 


Bahnstrecke Mühldorf-Salzburg: MdB Stephan Mayer und SOB-Kundenbeirat fordern Stundentakt

18.08.2015 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer sieht Verbesserungsbedarf im Bahnverkehr zwischen Mühldorf und Salzburg und unterstützt das Anliegen des Kundenbeirats der Südostbayernbahn, auch auf dieser Strecke den Stundentakt einzuführen. Nach einem Gespräch mit dem Vorsitzenden des Kundenbeirats Wilhelm Mack aus Mühldorf hat sich der Heimatabgeordnete an den Geschäftsführer der Bayerischen Eisenbahngesellschaft mbH Dr. Johann Niggl gewandt und in einem Schreiben auf die neuen technischen Möglichkeiten nach Fertigstellung des zweigleisigen Ausbaus der Bahnstrecke zwischen Altmühldorf und Tüßling sowie des dreigleisigen Ausbaus zwischen Freilassing und Salzburg Ende des Jahres 2017 verwiesen...mehr


Entscheidung getroffen: Bahnhof Tüßling wird barrierefrei

05.08.2015 Die Entscheidung ist getroffen. Im Rahmen des zwei-gleisigen Ausbaus der Bahnstrecke Altmühldorf-Tüßling werden die Bahnsteiganlagen am Bahnhof Tüßling komplett erneuert. Gleichzeitig wird die Barrierefreiheit hergestellt. Wie der Heimatabgeordnete Stephan Mayer mitteilt, hat der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Herr Alexander Dobrindt, MdB, entschieden, dass die Bahnsteige in Höhe und Breite angepasst werden und eine neue Aufzugsanlage erhalten. Stephan Mayer hatte sich in der Vergangenheit für die Barrierefreiheit des Bahnhofs in Tüßling besonders eingesetzt: „Ich freue mich sehr, dass nun künftig auch Reisende, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, die Gleise problemlos erreichen und verlassen können“, so Mayer...mehr


Auf Erkundungstour durchs Parlament: Tag der Ein- und Ausblicke am 6. September 2015

20.07.2015 Am Sonntag, 6. September 2015, ist es wieder soweit: Der Deutsche Bundestag lädt zum Tag der offenen Tür ein. Besucherinnen und Besucher können an diesem Tag Abgeordneten am Ort ihres Wirkens in Berlin begegnen und sich dort über die Arbeitsweise des Parlaments, den Arbeitsalltag der Abgeordneten und der Bundestagsverwaltung informieren. Daneben locken Architektur und Kunst des Reichstagsgebäudes, des Paul-Löbe-Hauses und des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses zu einem Besuch. Die Gäste können an diesem Tag in Räume schauen, die für die Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind...mehr


MdB Stephan Mayer: Dezentrale Versorgungssicherheit der Region – Regierungskoalition schafft beste Voraussetzungen für modernes Gaskraftwerk in Haiming

02.07.2015 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer begrüßt die Beschlüsse der Regierungskoalition zur Energiewende. In den beschlossenen Fördermaßnahmen sind  Anreize enthalten, bestehende kohlebefeuerte Anlagen durch neue, hocheffiziente gasbefeuerte Kraftwerke zu ersetzen und den CO2-Ausstoß zu nochmals um 4 Millionen Tonnen zu reduzieren. Damit werden die Voraussetzungen geschaffen, in Haiming ein hochmodernes und umweltfreundliches Gaskraftwerk durch die OMV zu errichten. MdB Mayer: „So würde in unserer Region, für unsere energieintensive Industrie, dezentral die Versorgungssicherheit erreicht... mehr


Die "beiden" Abgeordneten Stephan Mayer, MdB und Korbinian Maier

Jugend und Parlament in Berlin: für vier Tage Abgeordneter 

29.06.2015 Der Emmertinger Korbinian Maier (18), hat auf Einladung von Bundestagsabgeordnetem Stephan Mayer an der Veranstaltung "Jugend und Parlament" im Deutschen Bundestag teilgenommen. Am Freitag hatte Korbinian Maier seine Abiturnoten am Aventinus Gymnasium Burghausen erfahren. Am Samstag gings dann nach Berlin, um vier Tage lang mit weiteren 310 Jugendlichen in die Haut eines Bundestagsabgeordneten zu schlüpfen...mehr


Große Ehre für MdB Stephan Mayer: Heimatabgeordneter trifft Queen Elizabeth II. in Berlin

23.06.2015 Anlässlich des Staatsbesuches von Queen Elizabeth II. mit ihrem Mann Prinz Philip in Deutschland wird dem Heimatabgeordneten Stephan Mayer gleich zwei Mal die große Ehre zu teil, die Queen persönlich in Berlin treffen zu können. In seiner Funktion als Vorsitzender der Deutsch-Britischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages folgt Mayer der Einladung von Bundespräsident Joachim Gauck und wird am 24. Juni am Staatsbankett in Schloss Bellevue teilnehmen.

Außerdem hat der britische Botschafter, Sir Simon McDonald, Stephan Mayer ausgewählt, ihn während des Empfangs für die Queen in der Residenz des Botschafters am 25. Juni, Ihrer Majestät der Königin vorzustellen...mehr 


MdB Mayer: Vorbereitungen für Bundesverkehrswegeplan 2015 liegen im Zeitplan - Bewertung der Projekte und Öffentlichkeitsbeteiligung erfolgt im Herbst

19.06.2015 „Die Arbeiten am neuen Bundesverkehrswegeplan liegen voll im Zeitplan. Ende September werden die Bewertungen der bundesweit 2.000 vorgeschlagenen Projekte vorliegen.“ Dies teilt Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer mit. Der Heimatabgeordnete setzt sich in diesem Zusammenhang nachdrücklich für die Aufstufung der Ortsumgehungen B 20 Burghausen, B 299 Garching a.d.Alz und B 588 Reischach sowie der A 94 in den Bereichen Marktl-Simbach-Pocking vom Weiteren in den Vordringlichen Bedarf ein, damit diese wichtigen Straßenbaumaßnahmen zunächst geplant und dann zügig gebaut werden können. Keinen Zweifel hat MdB Mayer, dass dem zweigleisigen Bahnausbau (ABS 38) zwischen Ampfing und Markt Schwaben erneut oberste Priorität eingeräumt wird...mehr 


Bundestagsabgeordnete Mayer und Ludwig: Unser Grenzraum muss stärker überwacht werden

17.06.2015 Der Präsident der Bundespolizei, Dr. Dieter Romann, hat  im Innenausschuss des Deutschen Bundestages über die Ergebnisse der anlässlich des G7-Gipfels eingerichteten mobilen Grenzkontrollen berichtet. Im Zeitraum von 26. Mai bis 15. Juni gab es 13.800 Verstöße gegen das Aufenthaltsrecht, 1.130 Zurückweisungen, 1.200 Fahndungserfolge sowie 151 Vollstreckungen offener Haftbefehle...mehr


MdB Mayer mit Bürgerinnen und Bürgern in 1001 Nacht

15.06.2015 26 Bürgerinnen und Bürger aus den Landkreisen Altötting und Mühldorf nahmen an der von Bundestagsabgeordnetem Stephan Mayer organisierten Bürgerreise in das Königreich Marokko teil. Begonnen hatte die einwöchige Rundreise in der Atlantik-Metropole Casablanca, wo der Abgeordnete und seine Gäste als ersten Programmpunkt Herrn Thomas Küppers von der Deutschen Botschaft Rabat empfingen, der über die Reformansätze des marokkanischen Königs berichtete. Mohammed IV ist nicht nur weltlicher Herrscher, sondern auch die oberste islamische Richtinstanz seines Landes...mehr


MdB Stephan Mayer für dringende Änderungen beim Mindestlohn

12.06.2015 Die Liste der Probleme ist nach Ansicht von Bundestagsabgeordnetem Stephan Mayer lang: Überbordende Dokumentationspflichten, Auftraggeberhaftung, Abgrenzung von Ehrenamt und beruflicher Tätigkeit, Regelungen zu Bereitschaftszeiten, der Umgang mit Arbeitszeitkonten, die Vergütung von Übungsleitern oder Amateursportlern und die besondere Situation von Saisonarbeitern und Zeitungszustellern. Diese und weitere Probleme aus der Praxis stehen im Mittelpunkt von vielen Gesprächen des Heimatabgeordneten vor Ort. MdB Mayer: „Die CSU steht zum Mindestlohn. Aber die CSU steht auch zu Unternehmern, Landwirten, Gastronomen, Zeitungsverlegern, ehrenamtlich Tätigen, Amateursportlern und allen anderen, die unter der Anwendung des Mindestlohns leiden. Damit der Mindestlohn langfristig zum Erfolg werden kann, müssen wir die negativen Folgen für die Wirtschaft und das Ehrenamt begrenzen. Der Mindestlohn bleibt für uns deshalb auf der Tagesordnung, bis die Probleme vernünftig gelöst sind.“


Kongress in Mühldorf. Am Rednerpult MdB Stephan Mayer, der das gemeinsame Papier der innenpolitischen Sprecher von Bund und Land vorstellte.

Mühldorfer Erklärung zur Sicherheit – CSU-Kongress in der Kreisstadt

29.05.2015 Hochkarätige Sicherheitsfachleute versammelten sich am 22. Mai 2015 in der Kreisstadt, um am Kongress der CSU Oberbayern mit dem Motto „Für ein sicheres Oberbayern – Wie wir uns schützen“ teilzunehmen. Im Zentrum des Erfahrungsaustausches im Mühldorfer Stadtsaal standen drei Themenkomplexe, die von drei Abgeordneten aus der Region in Foren betreut wurden: Terrorismusbekämpfung (MdB Stephan Mayer), Einbruchsschutz (MdL Dr. Martin Huber) sowie Cyber- und Internetkriminalität (MdL Ingrid Heckner).Der Mühldorfer Kongress bildet den Auftakt für zahlreiche Veranstaltungen in ganz Oberbayern...mehr


Diskussionsrunde in Altötting zum Freihandelsabkommen TTIP 

25.05.2015 Auf Einladung des Heimatabgeordneten Stephan Mayer waren rund 140 Gäste zur Diskussionsrunde zum Thema "Freihandelsabkommen TTIP – Für uns Chance oder Risiko?" in den Postsaal in Altötting gekommen. Zentraler Gast des Abends war der amerikanische Generalkonsul William E. Moeller. In Bayern wird es mehr Gewinner als Verlierer durch das Freihandelsabkommen TTIP geben – sagt der Amerikaner. Wir brauchen Regularien für einfachere Exporte – sagt die Unternehmerin. Einheitliche Standards ja, aber ohne Schiedsgerichtsbarkeit und mit Verhandlungen mit offenen Karten – fordert der TTIP-Kritiker. Es ist alles im Fluss bis zum Schluss, sagt CSU-MdB Stephan Mayer als ein Fazit bei der Podiumsdiskussion über das derzeit verhandelte Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und den USA...mehr


v.l.n.r.: MdB Tobias Zech, Stefan Mooshuber, Landesgruppen-Chefin Gerda Hasselfeldt, Sascha Schnürer, Markus Fleißner, MdB Stephan Mayer

Drei Wirtschaftsjunioren begleiten MdB Stephan Mayer und seine Kollegen Tobias Zech und Andreas Scheuer

20.05.2015 „Ich werde wohl nach dieser Woche nie wieder über eigene zu hohe Arbeitsintensivität klagen“, so lautet das Fazit von Markus Fleißner aus Tüßling, einem von drei Wirtschaftsjunioren aus der Region, die eine Woche lang einen Bundestagabgeordneten in Berlin während einer Sitzungswoche begleiten durften. Neben Markus Fleißner, der MdB Stephan Mayer begleitete, waren Stefan Mooshuber aus Oberflossing, bei MdB Tobias Zech und Sascha Schnürer aus Obertaufkirchen, Bezirksvorsitzender Oberbayern der Wirtschaftsjunioren, bei MdB Andreas Scheuer, als Beobachter im Einsatz...mehr


Pflege: Ein Thema für die gesamte Gesellschaft

15.05.2015 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer, Bezirksrätin Claudia Hausberger (Mühldorf) und Bezirksrat Veit Hartsperger (Altötting) luden zum Forum „Pflege“ ins Gasthaus Hinterecker, Ampfing, ein. Zu Beginn des Pflegeforums stellte Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer in einem kurzen Umriss dar, was der Bund bis jetzt zum Thema Pflege erreicht hat und was dazu noch geplant ist. Zum 1. Januar ist ein neues Pflegestärkungsgesetz in Kraft getreten, ein weiteres ist bereits in Vorbereitung, so Stephan Mayer. Es sollen dazu anstatt drei- fünf Pflegestufen geschaffen werden. Hierzu wird der Pflegebedürftigkeitsbegriff  neu bewertet und auch Demenz- oder psychisch Erkrankte mit einbezogen werden...mehr


v.l.n.r.: MdB Andreas Scheuer, MdB Andreas Lenz, MdB Max Straubinger, Bundesminister Alexander Dobrindt, MdB Stephan Mayer

Klarer Zeitplan zeigt Fortschritte bei der A 94

08.05.2015 Im Rahmen eines Gesprächs mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt MdB machten die Wahlkreisabgeordneten Andreas Scheuer, Max Straubinger, Stephan Mayer und Andreas Lenz am vergangenen Mittwoch noch einmal die Notwendigkeit des Ausbaus der A 94 für die Menschen und die Wirtschaft in der Region deutlich. „Ich werde weiterhin intensiv darauf drängen, dass der Zeitplan eingehalten wird. Ich werde mich äußerst nachdrücklich dafür einsetzen, dass Ende dieses Jahres feststeht, welches der vier Konsortien, die ein Angebot abgegeben haben, den Zuschlag bekommt, damit Anfang 2016 mit dem Bau begonnen werden kann. Ich bin zuversichtlich, dass ich meine Zusage einhalten werde, nämlich dass der Abschnitt Pastetten – Heldenstein 2018, spätestens 2019 fertiggestellt wird“, sagte der Heimatabgeordnete Stephan Mayer am Mittwoch in Berlin nach dem Gespräch...mehr.


MdB Mayer mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Georg Ledig

Auf Initiative von MdB Mayer: BdV-Kreisvorsitzender zu Gast bei traditionellem Jahresempfang in Berlin mit der Bundeskanzlerin

7.05.2015 Auf Anregung des Heimatabgeordneten Stephan Mayer war der Vorsitzende des Kreisverbandes Mühldorf am Inn des Bundes der Vertriebenen (BdV), Herr Georg Ledig, als Gast zum traditionellen Jahresempfang des BdV in Berlin geladen. Die große Wertschätzung und Unterstützung für die Anliegen der Vertriebenen und Aussiedler brachte Festrednerin Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, MdB auch durch ihren Besuch zum Ausdruck. Es ist ein großer Erfolg des BdV, dass der lang gehegte Wunsch, einen nationalen Gedenktag zu schaffen, nun von der Großen Koalition realisiert wurde. Am 20. Juni dieses Jahres findet erstmals die Gedenkfeier für die Opfer von Flucht und Vertreibung mit Bundespräsident Joachim Gauck als Festredner in Berlin statt...mehr.


Mayer sucht weltoffene Familien - Heimatabgeordneter fördert auch Schüleraustausch nach Deutschland

29.04.2015 Mit einem Schüleraustausch nach Deutschland – diesen Traum erfüllen sich im Herbst erneut rund 460 Jugendliche aus über 50 Ländern. Für die 15- bis 18-jährigen Schüler sucht Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer gemeinsam mit der gemeinnützigen Austauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. ab sofort ehrenamtliche Familien in den Landkreisen Altötting und Mühldorf, die ab September ihren Alltag für ein ganzes oder halbes Jahr mit einem Gastkind teilen möchten...mehr.


Nachhaltiger Erhalt der Außenstelle des kbo-Heckscher-Klinikums in der Stadt Waldkraiburg

24.04.2015 „Wir sind auf dem besten Weg, auf Bundesebene die rechtlichen Voraussetzungen zu schaffen, um die Ambulanz des kbo-Heckscher-Klinikums in der Stadt Waldkraiburg langfristig zu erhalten.“ So kommentiert Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer das Schreiben des Bundesgesundheitsministers Hermann Gröhe, MdB, in welchem dieser sein nachhaltiges Engagement für die Erleichterung der Voraussetzungen für die Erteilung einer Ermächtigung von Psychiatrischen Institutsambulanzen (PIA) in räumlich ausgelagerten Betriebsräumen versichert...mehr


Katharinenkirche in Mühldorf

MdB Mayer: Katharinenkirche kann bald in neuem Glanz erscheinen 

22.04.2015 Die Sanierung der Katharinenkirche in Mühldorf ist auf einem guten Weg. Dies teilt der Leiter der Bayerischen Staatskanzlei  Staatsminister Dr. Marcel Huber dem Bundestags-abgeordneten Stephan Mayer mit. Der heimische Bundestagsabgeordnete: „Wichtige Weichen sind gestellt, so dass die Katharinenkirche in Mühldorf am Inn in neuem Glanz erstrahlen kann“. Stephan Mayer hatte sich gemeinsam mit Staatsminister Dr. Huber, der auch Stimmkreisabgeordneter des Bayerischen Landtags für den Landkreis Mühldorf ist, und dessen Landtagskollegen Dr. Martin Huber für eine rasche Lösung eingesetzt...mehr


Kickerübergabe in Neuötting mit Heimleiter Karl Dreier, Stellvertreterin Frau Steinmaßl und Heimbewohnern

Kickerkasten für Asylbewerber

16.04.2015 Der Bayerische Automatenverband mit seiner zweiten Vorsitzenden Petra Höcketstaller (3.v.r.) hat heute gemeinsam mit MdB Stephan Mayer (2.v.l.) einen Kicker an Flüchtlinge und Asylsuchende in der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Neuötting mit Einrichtungsleiter Karl Dreier (3.v.l.) übergeben. Kickerkästen vom Automatenverband sind ebenso als Spende in Unterkünften in Waldkraiburg und Mühldorf. Der Kicker hat einen Wert von rund 500 Euro, ist allerdings keine Unternehmensspende, sondern eine Spende des Bayerischen Automatenverbandes. Auch der Dachverband „Die Deutsche Automatenwirtschaft e.V.“ ist Spendengeber... mehr 


BPA-Gruppe aus dem Wahlkreis zu Besuch in Berlin

Bürger aus dem Wahlkreis zu Gast bei MdB Stephan Mayer in Berlin

07.04.2015 Auf Einladung ihres Wahlkreisabgeordneten MdB Stephan Mayer fuhren 52 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger Ende März aus den Landkreisen Altötting und Mühldorf mit Wahlkreisgeschäftsführer Walter Göbl für vier Tage in die Bundeshauptstadt. Sie erlebten ein ausgewogenes Programm aus Stadtführungen, einem Informationsgespräch im Bundesministerium des Innern, einem Besuch des Deutschen Bundestags mit Vortrag auf der Besuchertribüne und der Besichtigung der Reichstagskuppel. Auch MdB Stephan Mayer stellte sich abschließend selbst den Fragen der Teilnehmer... mehr


Kongress zur Inklusion in Berlin - MdB Stephan Mayer nominierte Sascha Pawolleck

30.03.2015 Der Behindertenbeauftragte des Landkreises Altötting Sascha Pawolleck war Teilnehmer des Kongresses der CDU/CSU-Bundestagsfraktion am 23.03.2015 zum Thema „Teilhabe (Inklusion) von Behinderten in Arbeitswelt und Gesellschaft“. Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer hatte den 36-Jährigen nominiert. Der seit Geburt blinde Mitarbeiter des Landratsamtes brachte sich in den Gesprächen mit dem Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Volker Kauder, dem Patientenbeauftragten der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann, oder dem Chef des Bundeskanzleramtes, Bundesminister Peter Altmaier, eifrig ein. Stephan Mayer, der dem Kongress ebenfalls teilweise beiwohnte: „Sascha Pawolleck hat nicht nur mich beeindruckt, als er den Zusammenhang zwischen dem geplanten Teilhabegesetz und aus seiner Sicht notwendigen Änderungen im Sozialgesetzbuch zielgenau herausarbeitete.“...mehr


Stephan Mayer betreut Jahresthema der CSU Oberbayern – Startschuss in Mühldorf

09.03.2015 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer betreut in den kommenden Monaten das Jahresthema der CSU Oberbayern, die Innere Sicherheit. In einer Umfrage hatten sich die Mitglieder des Bezirksverbandes für das Thema entschieden. Mit einem Veranstaltungsprogramm, an dem sich alle 510 Ortsverbände und die 22 Kreisverbände der CSU Oberbayern beteiligen können, starten nun die Aktionen zum Jahresthema. Wie MdB Mayer, innenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion mitteilt, wird als Startschuss am Freitag, den 22.Mai im Stadtsaal Mühldorf ein Kongress zur „Inneren Sicherheit“ zu den Themen Terrorismus, IT-Sicherheit und Einbruchdiebstahl organisiert. Für Freitag, den 18. September lädt der Bezirksverband oberbayernweit zu einem „Blaulichtempfang“ nach Peißenberg ein... mehr


MdB Stephan Mayer bei HABA-Beton in Schlesien

24.02.2015 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer besuchte am 9./10. Februar in seiner Funktion als innenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion die deutsche Minderheit in Polen, u.a. in der Stadt Ujazd (Ujest) im Bezirk Oppeln, in Schlesien. In der Stadt, die seit 2006 zweisprachig ist, traf MdB Mayer auf heimische Wurzeln, die Fa. HABA-Beton aus Garching a.d.Alz, die in der schlesischen Stadt ein Zweigwerk mit 40 Mitarbeitern betreibt... mehr


Asyl-Forum erfreute sich großen Zuspruchs

20.02.2015 Rund 170 Gäste konnte Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer zum Forum Asyl im Neuöttinger Stadtsaal begrüßen. Der Heimatabgeordnete hatte dazu gemeinsam mit seinem Bundestagskollegen Tobias Zech eingeladen. Beide Abgeordneten stellten sich den vielen Fragen und Anregungen von Bürger/innen, insbesondere von Vertreter/innen der Helferkreise aus den Landkreisen Altötting und Mühldorf... Mehr


Gemeinsames Forum "Asyl" mit Kollegen Tobias Zech, MdB am 19. Februar in Neuötting

12.02.2015 Zu einem gemeinsamen Forum zum Thema „Asyl“ laden die beiden Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer und Tobias Zech ein. Das Forum mit der Fragestellung: „Weltweite Krisen und ihre Auswirkungen – wie bewältigen wir die Herausforderungen?“ findet am Donnerstag, den 19. Februar 2015 um 19.30 Uhr im Stadtsaal Neuötting statt. Zum Forum sind alle interessierten Bürger/innen willkommen. Um Anmeldung wird dennoch aus organisatorischen Gründen gebeten. Telefon: 08671/881885 Mehr...


MdB Stephan Mayer lädt vom 25.4. - 2.5. zur Bürgerreise nach Marokko ein

03.02.2015 Zu einer 8-tägigen Reise nach Marokko lädt Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer vom 25. April bis zum 2. Mai alle Bürgerinnen und Bürger der Landkreise Altötting und Mühldorf ein. Unterlagen hierzu können im CSU-Bürgerbüro in der Neuöttinger Straße 5, 84503 Altötting angefordert werden (Tel.: 08671/12061, Fax: 08671/881884, e-mail: walter.goebl(at)csu-bayern.de). Um möglichst rasche Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist... mehr


MdB Stephan Mayer: Förderprogramm zur Energieeinsparung für Kommunen

23.01.2015 Wie Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer mitteilt, ist ab sofort die Antragstellung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung von Energieeffizienz-Netzwerken von Kommunen beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) möglich. MdB Mayer: „Kommunen können sich im Rahmen dieses Förderprogramms zusammenschließen, um gemeinsam mit Unterstützung durch ein Netzwerkteam Einsparpotentiale zu erkennen mit anderen Teilnehmern Erfahrungen auszutauschen.“... Mehr


MdB Mayer: Kuchenbasar nicht von Allergenkennzeichnungsverordnung betroffen

15.01.2016 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer, Mitglied im Ausschuss für Sport und Ehrenamt, teilt mit, dass die Veranstalter von Wohltätigkeitsbasaren oder Vereinsfesten, bei denen Mitglieder selbst gebackene Kuchen oder Salate zur Verfügung stellen, nicht zur Angabe der allergenen Inhaltsstoffe verpflichtet sind. Ab dem 13. Dezember 2014 ist die Lebensmittelkennzeichnung bei vorverpackter Ware in Europa durch die Lebensmittel-Informationsverordnung einheitlich geregelt. Dies gilt, so MdB Mayer, für Unternehmen. Der Privatbereich wird von Kennzeichnungsverpflichtungen ausgenommen sein... Mehr 


Langjährige Bemühungen tragen Früchte – 2016 erscheint Sonderbriefmarke “Altötting”

22.12.2014 Wie Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer mitteilt, wird es 2016 eine Altötting-Sonderbriefmarke der Deutschen Post anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der „Shrines of Europe“ geben. Die Briefmarke, deren Wert noch durch die Deutsche Post zu bestimmen ist, wird die Marienkapelle in Altötting zeigen. Dem Programmbeirat beim Bundesministerium der Finanzen lagen insgesamt 2000 Vorschläge für 52 Motive vor. Da hier Altötting nicht zum Zug kam, überzeugte MdB Mayer schließlich den Bundesfinanzminister, der das Recht hat, einige Motive persönlich zu bestimmen... mehr


100 Jahre Erster Weltkrieg - Stephan Mayer, MdB begleitet den Bundespräsidenten nach Belgien

04.08.2014 Hohe Ehre für Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer. Er gehört auf Wunsch von Bundespräsident Joachim Gauck einer deutschen Delegation ins Nachbarland Belgien an. Diese wurde vom König der Belgier Philippe eingeladen, gemeinsam mit Vertretern aus ehemals verfeindeten Nationen... mehr 


Bundesminister Christian Schmidt
diskutiert mit Landwirten aus der Region

03.05.2014 Stephan Mayer, MdB hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt, MdB im Wahlkreis Altötting/Mühldorf am Inn willkommen geheißen. Schmidt stellte sich den Fragen von Vertretern des Bayerischen Bauernverbandes. Mehr


Endlich: Situation am Bahnhof
Schwindegg verbessert sich deutlich

08.04.2014 Die Deutsche Bahn AG wird nach Intervention von Bundestagsabgeordnetem Stephan Mayer erste Verbesserungen am Bahnhof Schwindegg vornehmen. Dies teilte dem Heimatabgeordneten der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn AG Klaus-Dieter Josel mit.MdB Mayer hatte sich bei einem gemeinsamen Ortstermin mit Schwindeggs Bürgermeister Dr. Karl Dürner mehr


Gute Chancen für Aufstufung von Ortsumgehungen

24.02.2014 Das Staatliche Bauamt Traunstein hat alle drei im Landkreis Altötting geplanten Ortsumgehungen (B 20 OU Burghausen, B 299 OU Garching a.d. Alz und B 588 OU Reischach) bei der anstehenden Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans zur erneuten Bewertung angemeldet. Mehr


Starker Einsatz: Mehr Personal für
die Mühldorfer Sicherheit

12.02.2014 Die Justizvollzugsanstalt Mühldorf und die Polizeiinspektion Mühldorf bekommen mehr Personal. Darauf haben sich Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback kurzfristig geeinigt. Der Heimatabgeordneter und innenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Stephan Mayer, MdB, der sich für die personellen und räumlichen Verbesserungen nachdrücklich eingesetzt hatte, begrüßt die neuen Stellen. Mehr


Mit Kollegin Bartz, MdB bei der Polizei in Mühldorf

24.01.2014 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer hat sich auch in seiner neuen Funktion als innenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion vorgenommen, Einrichtungen zu besuchen und zu erfahren, wo vor Ort der Schuh drückt. Mehr


Nachrichtendienste konrollieren -
Stephan Mayer, MdB übernimmt neue Funktion

14.01.2014 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer, innenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, ist vom Deutschen Bundestag in das Parlamentarische Kontrollgremium gewählt worden.

Das Parlamentarische Kontrollgremium (PKGr) kontrolliert die Bundesregierung hinsichtlich der Tätigkeit der Nachrichtendienste des Bundes. Das sind das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV), der Bundesnachrichtendienst (BND) und der Militärische Abschirmdienst (MAD).

Die Bundesregierung ist verpflichtet, das PKGr umfassend über die allgemeine Tätigkeit der Nachrichtendienste zu unterrichten. Auf Verlangen des Gremiums hat sie auch über sonstige Vorgänge zu berichten.

Das Gremium kann unter anderem Akten und Dateien der Nachrichtendienste einsehen, Befragungen von Angehörigen der Nachrichtendienste durchführen und hat Zutritt zu allen Dienststellen der Nachrichtendienste.

Stephan Mayer: „Ich habe mich über Vertrauen, das der Bundestag mit der Übertragung dieser verantwortungsvollen Position in mich setzt, sehr gefreut. Wir wollen die Arbeit des Gremiums reformieren und künftig noch systematischer beobachten, was die Geheimdienste tatsächlich technisch können und umsetzen und wollen darauf entsprechend reagieren.“


Starke Stimme für den Wahlkreis in den Ausschüssen Innen, Sport und Verkehr

13.01.2014 Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer gehört auch in dieser Legislaturperiode des Deutschen Bundestags als ordentliches Mitglied dem Innenausschuss sowie dem Ausschuss Sport und Ehrenamt an. Stellvertretendes Mitglied bleibt MdB Mayer erneut im Verkehrsausschuss, um möglichst schnell Einfluss auf die Ausschussarbeit zu den wichtigsten Infrastrukturthemen der Region wie Autobahn München-Passau (A 94) und Bahnausbau nehmen zu können. Stephan Mayer: „Ich freue mich, dass CSU-Landesgruppe und CDU/CSU-Bundestagsfraktion meinen Wünschen entsprochen haben.“


Stephan Mayer, MdB übernimmt
Spitzenfunktion in der CDU/CSU-Fraktion

13.01.2014 Großer Erfolg für Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer. Er übernimmt in der neuen Legislaturperiode ein Spitzenamt in der Unionsfraktion und wird dem Fraktionsvorstand von CDU/CSU angehören. Der heimische Wahlkreisabgeordnete wurde von den Mitgliedern der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zum Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Innen gewählt und ist damit der neue innenpolitische Sprecher der 311-köpfigen Unionsfraktion. Stephan Mayer bekam damit eines von nur sechs Spitzenämtern, die in der Fraktion für die CSU vorgesehen waren. Der Heimatabgeordnete: „Dieser Erfolg ist eine Bestätigung für meine Arbeit im Bundestag. Ich freue mich über diese zusätzliche Verantwortung. Ein derartiges Spitzenamt ist keine Selbstverständlichkeit und ergibt die Möglichkeit, alle wichtigen Themen unserer Region auch in diesem Führungsgremium der Union zu befördern.“ Stephan Mayer gehört dem Innenausschuss seit seiner ersten Wahl in den Deutschen Bundestag im Jahr 2002 an. 2005 und 2009 wurde er zum innenpolitischen Sprecher der CSU-Landesgruppe gewählt.


Im Pflegeberuf fehlt die Zeit

Der Pflegeberuf wird in der öffentlichen Diskussion zu stark vernachlässigt. Zu diesem Schluss kam die seniorenpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dorothee Bär bei ihrem Besuch im Caritas-Seniorenheim Mühldorf. Auf Einladung von Stephan Mayer, MdB überzeugte sich die Vize-Generalsekretärin der CSU von der guten Atmosphäre im Heilig-Geist-Spital. Mehr


"Schlaumäuse" machen Kinder sprachlich stark

Der Bundestagsabgeordnete Stephan Mayer unterstützt die prämierte Bildungsinitiative „Schlaumäuse“ und macht sich für seinen Wahlkreis Altötting-Mühldorf-Mühldorf am Inn stark: Zahlreiche Kindertagesstätten in der Region profitieren bereits von der „Schlaumäuse“-Lernsoftware – seit 03. Juli 2013 auch der Kindergarten St. Margarethe Hirten. Mehr


Altötting ist nun auch das "Herz Europas"

Altötting hat am Samstag, 14. September 2013, den Europapreis verliehen bekommen. Die Auszeichnung der Stadt Altötting mit dem Europapreis der Parlamentarischen Versammlung des Europarates ist eine ausgesprochen große Ehre und verdiente Anerkennung für die Wallfahrts- und Kreisstadt Altötting, auf die die Bürgerinnen und Bürger mit großem Stolz blicken können. Mit dieser Auszeichnung findet der nachhaltige, jahrzehntelange Beitrag der Stadt Alötting, der Bürgerinnen und Bürger sowie der Vereine für die europäische Idee eine vollkommen berechtigte Würdigung. Das „Herz Bayerns“ ist nun auch ganz offiziell ein „Herz Europas“. Mehr


Für ein Jahr in die USA mit dem Patenschaftsprogramm des Bundestages

Von Stammham nach Perrysburg, im US-Bundesstaat Ohio: Für die Gymnasiastin Nina Pettinger geht ab dem 22. August ein Traum in Erfüllung. Sie legt ein Jahr Auslandsaufenthalt in den USA ein und wird dort weiter auf eine Schule gehen. Ermöglicht wird ihr das über das Parlamentarische Patenschaftsprogramm des Deutschen Bundestages, bei dem sich Nina Pettinger erfolgreich beworben hat. Mit ihr freut sich Stephan Mayer, MdB. Er wird für ein Jahr die Patenschaft übernehmen und Nina Pettinger bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite stehen. Mehr


Die Wallfahrt als völkerverbindendes Netzwerk

Die sechs größten Marienwallfahrtsorte haben sich mit der Ausstellung „Shrines of Europe“ für drei Tage in Straßburg (Frankreich) präsentiert. Die Stadt Altötting zeigte dabei federführend unter dem Motto „Pilgerwege – Netzwerk Europäischer Kultur" gemeinsam mit Mariazell (Österreich), Loreto (Italien), Tschenstochau (Polen), Lourdes (Frankreich) und Fatima (Portugal) den völkerverbindenden, ökumenischen und interreligiösen Aspekt der Marienverehrung. Stephan Mayer, MdB (Bild, links) feierte am 02. Juli 2013 die Eröffnung der Ausstellung mit dem Altöttinger Bürgermeister Herbert Hofauer (Mitte) und rund 200 Europaabgeordneten und Ehrengäste aus 21 Nationen. Mehr


Integrationspolitik ist auf dem richtigen Weg

"Doppelpass, doppelt krass: Sind Türken wirklich willkommen?" Meines Erachtens hat die die deutsche Integrationspolitik unter der schwarz-gelben Regierung deutliche Fortschritte gemacht. In der Sendung "Log in" habe ich das am Mittwoch, 17. April 2013, auf ZDF Info herausgestellt. Sehen Sie hier die Kompaktversion.


Ehrenamt: Neue Wege ebnen

Für das Ehrenamt müssen noch mehr Anreize gesetzt werden. Dafür hat sich Stephan Mayer, MdB und Präsident der THW-Bundesvereinigung e.V., bei der Altöttinger Runde „Blaulicht“ am Montag, 08. April 2013, eingesetzt. Auch „unorthodoxe Vorschläge“ seien gefragt. So könnten etwa die Verbesserung bei Rentenpunkten oder ein Bonus bei der Bewerbung für einen Studienplatz den Weg für ein ehrenamtliches Engagement ebnen. Mehr

Foto: Johann Schwepfinger


Etappensieg beim Ausbau der Bahnstrecke München-Mühldorf-Freilassing-Salzburg


Mit meinem RSS-Feed erhalten Sie bequem alle Neuigkeiten auf www.mayerstephan.de

Besuchen Sie mich auf Facebook


Nützliche Links:

CSU Landesgruppe im Deutschen Bundestag
Deutscher Bundestag
Jugendportal des Deutschen Bundestages
Die Kuppelkucker
CSU Partei
Bayer. Landesportal
Landkreis Altötting
Landkreis Mühldorf am Inn